zurück zu Veranstaltungen  zur naechsten Seite

Alles aus dem Müll gefischt - und dann ans Schweißgerät und
schon steht der "radio-man" und musiziert mit blechernem
Lautsprecher.
Na ja - so schnell ging es denn doch nicht.
Zuerst mussten André, Tim, Jonas und Serkan tief in einen
großen, bis zum Rand gefüllten Müllcontainer eintauchen, um
geeignetes Material zu finden. Der Container wurde für einen
Tag von der AbfallWirtschaftsGesellschaft Bassum zur Verfügung
gestellt. Sie hat das Projekt auch finanziell unterstützt.
 

 

Die zweite Mannschaft am Schweißgerät - Christian, Matthias und Justus.
Für ihren "Portier" mussten so einige Eisenstäbe mit der Flex bearbeitet werden.

 

Nico und Harald vor ihrem "Future-Park".
Aus Aluminium, Metallrohren und Kükendraht entstand ein
metallener Wald.

   

  zurück zu Veranstaltungen  zur naechsten Seite