Unser Besuch bei  der filmpool-Aufzeichnung für RTLs Familiengericht im Juni 2005

Achtung: Die Sendetermine hier klicken

Nach einer ermüdenden Fahrt von 5 Stunden mit Staus auf den Autobahnen trafen wir bei der Produktionsfirma filmpool in Köln ein.
Obwohl wir schon spät dran waren, hieß es erst mal recht lange "
Warten"

Ankunft beim Studio 2, einem von vielen Studios rundherum, in denen z.B. das Millionenspiel oder auch die Formel 1 übertragen werden.
Und dann dürfen wir erst mal warten...

Da die Sendeaufzeichnungen noch nicht beginnen, werden wir schon mal in die Kamera- und Studiotechnik eingewiesen,
denn zum Schluss "drehen" auch wir unseren selbst entwickelten Gerichtsfall.

Und die zukünftigen Laiendarsteller sitzen schon mal Probe.