home


Aus den Fächern

Inhalt

Geschichte

  • Mittelalt. Burg

 

 Wie sah die mittelalterliche Stadt aus?

Arbeitsblatt: Wie sah die mittelalterliche Stadt aus?

"Ich kann es kaum glauben! Endlich kann ich mich von meiner Leibeigenschaft befreien! Wenn ich länger als ein Jahr und einen Tag in der Stadt wohne, ohne dass mich mein Herr wieder zurückfordert, bin ich schon bald ein freier Mann! Bevor ich nun aber endgültig vom Land in die Stadt ziehe, will ich sie mir vorher näher anschauen.
Ich bin ganz schön aufgeregt, denn heute ist es soweit! Da es mein erster Aufenthalt in der Stadt ist, musst du mir unbedingt bei der Erkundung helfen!

 

 

Als ich durch das Westtor eintrete, staune ich über die imposante Stadtmauer. Aber ist die Stadt bei einem Angriff wirklich gut gesichert?

1. Nenne Schutzmaßnahmen:
.............

Langsam bewge ich mich Richtung Stadtzentrum. Angeblich soll diese Stadt einen großen Marktplatz besitzen. Wo könnte sich dieser befinden?
Lege die gelbe Karte auf den Platz! (Tipp: Zwei wichtige Gebäude findest du am Marktplatz)
.............

2. Welche zwei wichtigen Gebäude findest du am Marktplatz?
.............

Oh nein! Ich habe mich verlaufen! Aber ich werde den richtigen Weg sicherlich schnell wiederfinden, denn ich habe gehört, dass

3. die Straßen (kreuze an!)

O     nach einem System gordnet sind
O     nach keinem System geordnet sind

4. Die Straßenführung verläuft nämlich (kreuze an!)

O     kreisförmig um die Kirche herum
O     schachbrettartig
O     zickzackförmig

Auf einmal höre ich die Kirchglocken Sturm läuten. Das kann kein gutes Zeichen sein. In der engen Webergasse kommt mir eine Magd schreiend entgegengelaufen. Mir stockt der Atem. Hffentlich ist kein Feuer ausgebrochen!

5. Warum fürchtet Martin Feuer in der Stadt? (Denk auch an die Bauweise der Fachwerkhäuser!)
.............

Zum Glück war es dieses Mal nur ein Fehlalarm. Vom ersten Schock erholt, frage ich mich:" Ist die Wasserversorgung in der Stadt gesichert?

6. Gibt es einen Zugang zu einem öffentlichen Brunnen? Wenn ja, wo befindet sich dieser?
.............

Iiiiihh! Was stinkt hier? Ich traue meinen Augen kaum: Da stehen doch mitten auf der matschigen Kaufmannstraße drei Schweine im Dreck.Also ist Viehhaltung in der Stadt möglich.

7. Wo könnte ich noch außer auf der Straße mein Vieh halten? (Wo befinden sich Grünflächen?)
.............

Zum Schluß möchte ich noch wissen, wer eigentlich in dieser Stadt wohnt? (Tipp: Die Straßennamen geben Auskunft über die Bewohner.)

8. Findest du Hinweise? Wer wohnt hier?
.............

Zusatzaufgabe:

Nun hast du Martin bei seiner Stadterkundung geholfen. Doch wie heißt eigentlich diese Stadt?
Du hast bereits gelernt, dass für die Namensgebung einer Stadt die Entstehungsgeschichte von Bedeutung war.

9. Gib der Stadt einen passenden Namen!
.............

 

© Unterrichtseinheit Geschichte Klasse 7 - Realisation Stefanie Hundt

[Anfang]

[zurück]